5 Tipps, um mehr Nutzer in den Facebook-Bot zu bekommen

Sie haben sich für einen Facebook-Chatbot entschieden oder wollen einen Messenger-Newsletter starten und überlegen sich nun wie Sie die Nutzer in den Messenger bekommen?

Wir zeigen ihnen 5 Tipps, wie Sie User in ihren Chatbot bekommen:

Bei m.me-Links handelt es sich um von Facebook gekürzte URL-Adressen, die Nutzer von Mobilgeräten in die Messenger-Applikation und Nutzer von Desktopgeräten in die Messenger-Webapplikation weiterleitet.

Sie können diesen Link in ihrer E-Mail-Signatur, in Textnachrichten, ihrem Instagram-Profil oder in anderen Kanälen verwenden.

Das Format des Links lautet http://m.me/PAGE_NAME, wobei PAGE_NAME der Handle der Facebook-Seite ist, mit der der Bot verlinkt ist.

2. „Nachricht senden“ als Call to Action-Button setzen

Um den Bot auf ihrer Facebook-Seite hervorzuheben, empfiehlt es sich „Nachricht senden“ als CTA zu wählen.

Eine Anleitung finden Sie hier

Nachricht senden - CTA

3. Verwenden der Facebook-Web-Plugins

Facebook bietet eine Reihe an Web-Plugins an, die Sie auf ihrer Webseite integrieren können, um Nutzer mit ihrem Bot zu verbinden.

Plugin „An Messenger senden“

Mit dem Plugin „An Messenger senden“ können Sie ihren Nutzern einen bestimmten Inhalt senden, ohne dass diese in den Messenger weitergeleitet werden.
Diese Option bietet sich z.B. für das Senden von Rechnungen, Tickets und Gutscheinen an.

Eine Anleitung zur Implementation finden Sie hier

An Messenger senden - Screenshot

Plugin „Sende uns eine Nachricht“

Mit dem Plugin „Sende uns eine Nachricht“ werden Nutzer von Mobilgeräten in die Messenger-Applikation und Nutzer von Desktopgeräten an messenger.com weiterleitet.

Eine Anleitung zur Implementation finden Sie hier

Plugin „Kontrollkästchen“

Mit dem Plugin „Kontrollkästchen“ können Nutzer ihren Bot über ein Kontrollkästchen abonnieren. Diese Option bietet sich z.B. für Registrierungs- oder Kaufformulare an.

Eine Anleitung zur Implementation finden Sie hier

Kontrollkaestchen - Screenshot

4. Messenger-Code

Der Messenger-Code von Facebook funktioniert wie ein Barcode. Wenn ein Nutzer ihren Messenger-Code im Messenger-App scannt, startet automatisch eine Unterhaltung mit dem Bot.

Messenger-Codes bieten sich optimal für Printmedien wie Flyer, Plakate, Visitenkarten und Sticker an und ermöglichen eine einfache Art, Nutzer in ihren Chatbot zu bekommen.

Facebook Messenger-Code humtech.io

5. Facebook-Ads mit Messenger als Ziel

Um mehr Nutzer in ihren Bot zu bekommen, sollten Sie als Werbetreibende im Ziel „Webseitenklicks“ Messenger als Ziel auswählen. Hinterlegen Sie in ihrer Werbeanzeige den Call to Action „Nachricht senden“ um die Anzeige mit Messenger zu verknüpfen.

Jeder Klick auf die Werbeanzeige leitet den Nutzer direkt in eine Messenger-Unterhaltung.

Eine Anleitung finden Sie hier

Facebook Ads Messenger Lead - Screenshot

Fazit

Mit den 5 Tipps m.me-Links, Call to Action-Button, Facebook-Web-Plugins, Messenger-Code und Facebook-Ads ermöglichen Sie den Nutzern einen einfachen Weg mit ihrem Messenger zu kommunizieren und bekommen dadurch mehr User in den Chatbot.